via Das Kraftfuttermischwerk

Robert’s Heimatstadt, perfekt in Szene gesetzt. Darüber musste ich einfach schreiben. Es ist unglaublich, wie facettenreich die Stadt in dem neun Minuten langen Video dargestellt wird. Dies entspricht genau meiner Wahrnehmung. Ich bin zwar im Jahr nur 5-10 Tage im Jahr in Berlin, aber ich finde, dass die Stadt einfach unheimlich schnell ist. Düsseldorf ist dagegen im wahrsten Sinne des Wortes ein „Dorf“.

Berlin im Miniatur-Format

Der Miniatureffekt (auch Tilt Shift-Effekt genannt) verleiht dem Video den letzten Schliff. Der Schöpfer dieses tollen Films widmet ihn seiner Heimatstadt in der er seit nun mehr 19 Jahren lebt. Das Besondere an Berlin beschreibt er wie folgt:

Berlin macht aber nicht nur die Architektur aus, sondern vor allem die Menschen, die Berlin zu so einer einmaligen schönen Stadt machen. Man muss nur hinschauen und kann an jedem Eck etwas besonderes entdecken. Und am besten filmt man dies auch gleich.

Seine Begeisterung und die Liebe zum Detail spiegeln sich in den tollen Aufnahmen wieder. Man merkt förmlich, dass er mit ganzen Herzen bei der Sache war.

Für alle interessierten: Aufgenommen hat er diese fantastischen Bilder mit der Sony HC-9, einem Camcorder den ich auch gerne besitzen würde. Die Nachbearbeitung hat er mit der Software Sony Vegas Pro 9 vorgenommen.

Grandiose Tilt Shift-Aufnahmen aus der World Disney World in Florida

Des weiteren haben wir noch ein fantastisches Tilt Shift-Video aus der Walt Disney World in Florida für Euch:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=HyZfIlxwsfI

Hier kommt der tolle Miniatur-Effekt fast noch ein bisschen besser rüber. Mich wundert, dass das geniale Video mit knapp 500.000 Klicks noch relativ schwach frequentiert ist. Ich finde die Aufnahmen einfach nur atemberaubend. Toll!

Wir bedanken uns bei Roger für den tollen Tipp.

Wie gefallen Euch die beiden Videos? Findet Ihr den Miniatur-Effekt ebenfalls so gut wie wir oder stört er Euch eher? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!