Fluoreszierende Kunst aus Eis im Ice Hills Hotel - detailverliebt.de detailverliebt.de
23 16489

Fluoreszierende Kunst aus Eis im Ice Hills Hotel

Wer an Urlaub in Japan denkt, der denkt sicherlich nicht in erster Linie an Eis und Schnee. In Hokkaido im Norden Japans liegt im Winter aber regelmäßig meterhoch der Schnee. Und so kommt es auch, dass sich dort einige Künstler mit dem Thema Schnee und Eis beschäftigen. In Tobetsu öffnete diesen Monat das Ice Hills Hotel. Ein kleines Hotel, das aus vier Gebäuden besteht. Alle davon sind aus Eis und Schnee gebaut. Und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern wurden die Räume ganz unterschiedlich gestaltet.

Diese Bilder hier zeigen das Hotelzimmer von Toshihiko Shibuya. Der Künstler aus Sapporo hat sich schon in einigen seiner Arbeiten mit Skulpturen im Schnee beschäftigt und dabei herausgefunden, wie Farben von Schnee reflektiert werden.

Für das Eishotelzimmer hat er transparente Eisblöcke mit fluoreszierenden Farben versehen und sie in die Schneewände integriert. Tagsüber sehen sie aus wie Bonbons und geben dem Raum eine fröhliche Atmosphäre. Nachts sind sie durch LEDs beleuchtet und sehen besonders toll aus. Und das Bett wirkt auch total bequem, oder? Würdet ihr da auch mal gerne drin übernachten?

Images Copyright by Toshihiko Shibuya and Yoshisato Komaki

via

Juli Kolbe vor 4 Jahren

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Von Björk bis zu Motörhead: Sehr gelungene Promi-Karikaturen von Sebastian Cast

next
Nächster Artikel

Sugar Metropolis – Eine Stadt aus Zuckerwürfeln