httpvh://www.youtube.com/watch?v=9BzwFDAdwBIvia Designlenta

Der Ford Mustang wird bereits seit 1964 in den USA gebaut und seine Geschichte wirkt seit Beginn an unheimlich erfolgreich. Schon immer trugen clevere Werbekampagnen um den Klassiker erheblich zum Erfolg bei.

Wie man stilvoll mit dieser langen Historie umgeht und dennoch beweist, dass die neuen Modelle sogar noch mehr Kraft auf die Straße bringen, zeigt der neue Werbespot zum Ford Mustang PG 2011. Entstanden ist der Film in einer Zusammenarbeit zwischen der Produktionsfirma Stardust aus Santa Monica und der Werbeagentur Team Detroit. Die musikalische Untermalung „Light Of The Morning“ kommt von Band of Skulls .

Ich weiß nicht genau was es ist, der Spot an sich ist vielleicht gar nicht so extravagant. Doch es passt einfach aufs Konzept. Man spührt unterschwellig die Kraft dieses Autos, als ob sie gleich ausbrechen wird. Der Song dazu wirkt daher leicht ironisch. Die Frage ist nur: Könnte solch ein Spot auch im deutschsprachigen Raum funktionieren? Den Mustang habe ich hier bislang zumindest selten auf der Straße gesehen.