Fotograf Ben Zanks hat Freude an Irritation und Illusion - detailverliebt.de
20 34353

Fotograf Ben Zanks hat Freude an Irritation und Illusion

Ben Zanks Bilder fesseln den Betrachter, denn man fragt sich: Was passiert hier? Wer sind diese Menschen, was tun sie da und vor allem warum? Der junge New Yorker Fotograf stellt Situationen dar, die unglaublich rätselhaft sind, trotzdem liegt ihnen eine unglaubliche Ruhe zugrunde. Das von ihm provozierte „Wieso, weshalb, warum?“ lässt er dabei unbeantwortet stehen. Häufig ist er selbst Teil der irritierenden Motive, die zwar auf der Bühne dieser Welt entstanden sind, aber alles, was wir kennen, ein wenig aus ihren Angeln heben. Der Start seiner Karriere ist übrigens noch gar nicht lange her, mit 18 entdeckte der 1991 geborene Künstler auf dem Dachboden seiner Großmutter eine alte Pentax und begann zu fotografieren. Hoffen wir auf viele weitere zauberhaft-irritierende Bilder von Ben.

Copyright by Ben Zank (via)

Andreas Dittberner vor 1 Jahr

Kommentare

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Die längste Glasbrücke der Welt macht Touristen zu Helden

next
Nächster Artikel

Lucas Levitan kombiniert Instagram-Fotos mit Cartoon-Figuren