snygo_files005-photorealistic-paintings-by-jantina-peperkamp
Wenn jemand so malen kann, dass man es kaum von einem Foto unterscheiden kann, gehen wir immer von einem jahrelangen Studium mit anschließendem Praktikum bei den wichtigsten Künstlern der Welt aus. Dass es auch ganz anders geht, beweist die Niederländerin Jantina Peperkamp. Sie hat sich das Malen nämlich selbst beigebracht – kaum zu glauben, angesichts der von ihr geschaffenen Bilder.

Peperkamp macht immer erst Fotos von ihren Models und setzt sich anschließend an eine bereits sehr detailreiche Skizze. Diese bringt sie dann auf eine Leinwand, wo das Bild in einer großen Menge an dünnen Acrylschichten zum Leben erweckt wird. Obwohl sie stets fremde Menschen malt, geht Peperkamp jedes ihrer Werke so an, als wäre es ein Selbstportrait. Schließlich will sie immer auch sich selbst in dem Bild erkennen. Ob das auch für das Gemälde mit dem Hund gilt?










Copyright by Jantina Peperkamp