snygo-jewelry-susan-mcleary16

Der Schmuck, den Susan Mc Leary gestaltet, lebt! Richtig gelesen, die pflanzenverliebte Designerin besetzt ihre Schmuckstücke nämlich mit echten Pflanzen. Und so wächst und gedeiht zumindest ein Teil der auffallenden Ketten, Armbänder und Ohrringe. Was aber auch bedeutet, dass die Halbwertszeit dieses besonderen Schmucks kürzer ist als üblich. Die formschönen Sukkulenten lassen sich zwei bis vier Wochen so hübsch durch die Gegend tragen, danach kann man sie zum Beispiel umtopfen und ihren Anblick weiter auf der heimischen Fensterbank genießen.

Zum Sukkulenten-Schmuck kam Susan übrigens wie die Jungfrau zum Kinde: Eine Freundin bat sie, ihre florale Hochzeitsdeko passend zu ihrem Brautschmuck zu gestalten. Und so wurde aus der Schmuckdesignerin eine häufig gebuchte Eventfloristin, denn bei der einen Hochzeit blieb es nicht. Mittlerweile dekoriert sie zwar weiterhin Events, ihre Passion sind aber mittlerweile tragbare Blumen und Pflanzen. Wie man auf ihrer Website bestaunen kann, versteht sie diese Kunst wirklich ganz großartig.












(via)