Grandioses Guerilla Marketing von Heineken - detailverliebt.de detailverliebt.de
67 1406

Grandioses Guerilla Marketing von Heineken

Erst vergangenen Sonntag habe ich über das virale Marketing von Heineken geschrieben. Nun habe ich einen weiteren Leckerbissen aus dem Heineken-Marketing für euch. Folgendes ist passiert:

Am Abend des 21. Oktobers 2009 fand das Champions League-Spiel zwischen Real Madrid und AC Mailand statt. Ein absoluter Pflichttermin, besonders für eingefleischte AC Mailand Fans. Doch für viele dieser Fans sollte der Abend anders kommen, als erwartet.

Guerilla Marketing at it’s best

Heineken organisierte an dem besagten Abend ein Fake-Event, welches klassische Musik mit Poesie verbinden sollte und holte verschiedene Universitäts Professoren, Freundinnen und Chefs ins Boot, um Ihre fußballfanatischen Studenten, Freunde und Mitarbeiter, davon zu überzeugen unbedingt zu diesem Event zu gehen und auf das Spiel zu verzichten.

Über 1000 Fußballfans (und wir wissen, wie fanatisch die Italiener sind, was Fußball betrifft) konnten nicht nein sagen. Die Reaktionen waren echt, ungestellt und einfach nur lustig. Ein jeder Fan weiß, was diese Männer durchgemacht haben. Außerdem wurde das Event live auf SKY Sport übertragen. So konnte die ganze Welt mitlachen.

Nach etlichen Minuten des Leidens stoppte das klassische Konzert und es wurde eine riesige Party. Schaut es euch an. Ich finde es grandios!

Heineken made to entertain.

Auch die Ergebnisse der Kampagne, die am Ende des Videos präsentiert werden sind beeindruckend. Hier eine kurze Zusammenfassung:

  • 1136 Fußballfans sind drauf reingefallen
  • Über 1,5 Millionen Menschen sahen die Opfer live auf SKY Sport
  • 10 Millionen Menschen sahen es am nächsten Tag in den Nachrichten
  • Über 5 Millionen eindeutige Besucher sahen es in den ersten zwei Wochen nach dem Event im Internet
  • Viele Fans schrieben über das Event in Blogs und Social Networks

Da soll noch mal jemand sagen, dass solche Aktionen nicht die Zukunft des Marketings sind…

Vielen Dank an Marc, der mich auf diese Kampagne aufmerksam gemacht hat!

Wie hättet Ihr Euch gefühlt? Was denkt Ihr über diese Kampagne?

Thorsten Rusch vor 8 Jahren

Kommentare

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Erfolgreich Bloggen – Vorbereitung und Planung nach dem Detailverliebt-Prinzip

next
Nächster Artikel

Der Social Media Planner