Diesmal trifft die Überschrift den Nagel auf den Kopf! Marcus Levine ist ein britischer Künstler, der für seine Bilder keine Farbe oder gar einen Pinsel braucht. Alles was er benötigt ist ein Hammer und unzählige Nägel!

Das ist wirklich mal wieder eine äußerst detailverliebte Kampagne. Und Markus Levine ist definitiv ein Künstler mit Geduld, denn für ein Bild verwendet er bis zu 50.000 Nägel. Aber das Ergebnis zahlt sich aus.

Detailverliebte Kunst mit Hammer und Nagel

Er hämmert Schattierungen und feinste Details auf das Bild. Unfassbar geniale Arbeit, die mir sehr gefällt! Gerne würde ich seine Bilder mal live anschauen.

All pictures © Markus Levine

Weitere interessante Projekte von Markus Levine könnt Ihr Euch hier anschauen.

Würdet Ihr Euch solche Bilder aufhängen? Wie gefällt Euch diese Form der Kunst? Außergewöhnlich, extravagant oder doch eher unbrauchbar? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!
via mymodernmet.com