heads-Edwige-Massart-Xavier-Wynn
Könnt ihr euch noch an den „Knochenmann“ damals aus der Schule erinnern? Also dieses menschliche Skelett, das in Bio immer als Anschauungsmaterial gedient hatte. Diese Köpfe erinnern mich auch daran. Da konnte man dann nämlich auch einzelne Teile herausnehmen und zeigen, was sich im Innern versteckt. Diese Köpfe enthalten allerdings alle möglichen Sachen und Materialien. Sie sind ein Kunstprojekt von EMnXW – das ist die Abkürzung für das Kreativduo Edwige Massart und Xavier Wynn.

Das kreative Pärchen hat dafür alles zusammengesucht, was sie finden konnten. Bei einigen Schädeln müsst ihr also genau hinsehen, woraus diesmal das Hirn besteht. Sogar Spielzeugteile wurden verbaut. Ein Kopf enthält nämlich den Arm einer Action-Figur. Ansonsten findet ihr Kronkorken, Knöpfe, Metall, Perlen und vieles mehr.






(via)