henna-heals-cancer-art
Krebspatienten kennen das Problem, dass meist schon nach der ersten Chemotherapie die Haare ausfallen. Gerade für Frauen ist dies wohl ein unangenehmer Nebeneffekt. Sind lange Haare doch ein Zeichen für Weiblichkeit. Die kanadische Organisation Henna Heals möchte diesen Frauen wieder ein Stück Schönheit zurückgeben und verpasst ihnen deshalb spezielle „Henna Crowns“.

„We want to help you feel beautiful, and give you the confidence to be a walking work of art.“

Zu dem künstlerischen Zusammenschluss gehören etwa 150 Henna-Künstler. So können sie weltweit agieren und krebskranken Frauen ein klein wenig Freude bereiten und ihr Selbstbewusstsein stärken. Viele weitere Beispiele des interessanten Kopfschmucks gibt es bei Facebook zu sehen.







Fotos: Facebook

(via)