Henry Jun Wah Lee filmt Island mit einer Drohne von oben - detailverliebt.de
14 37982

Henry Jun Wah Lee filmt Island mit einer Drohne von oben

Island gehört wohl zu den faszinierendsten Ländern der Erde. Wohin man nur schaut, gibt es zerklüftete Felsen, riesige Eisflächen und seltsame Naturschauspiele zu sehen. Der Filmemacher Henry Jun Wah Lee hat bereits vor zwei Jahren die nordeuropäische Insel besucht und ein paar spektakuläre Aufnahmen aus der Luft gemacht. Dank denen bekommen wir Island aus einer Perspektive zu sehen, die wohl die wenigsten von uns bislang hatten.

Lee benutzte die Drohne DJI Inspire 1, um Hunderte von Fotos zu schießen. Die hat er dann mit diversen Programmen zu einem Film zusammengefügt. Unterlegt sind die knapp zwei Minuten mit einer atmosphärischen Musik, die perfekt zur isländischen Natur passt. Lee ist der Gründer und Inhaber der Evosia Studios, mit denen er schon zahlreiche Videos und Fotos von der Schönheit der Natur gemacht hat. Seine Arbeiten wurden schon mit einigen Preisen bedacht und von Klienten wie Canon, BBC und der isländischen Band Sigur Rós verwendet. Ganz nebenbei praktiziert Lee traditionelle chinesische Medizin in Los Angeles und ist lizensierter Akupunkteur und Tai-Chi-Instruktor.

Andreas Dittberner vor 9 Monaten

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Delphine Chanet fängt die Unbeschwertheit der Kindheit in Fotos ein

next
Nächster Artikel

Großer Auftritt mit viel Wirkung