Sie überragen bei Weitem alles, was wir Menschen je erschaffen haben. Gigantische Wolkenformationen, die Tausende Blitze pro Sekunde schleudern und sich in einem gewaltigen Regen ergießen, lassen einem den Atem stocken. Mike Olbinski hat keine Geduld, auf den nächsten Sturm zu warten. Nein, er begibt sich auf die Suche, denn Mike gehört zu einem ganz besonderen Menschenschlag – er ist ein rastloser Tornado- und Gewitterjäger.

Mike ist außerdem ein gefragter Hochzeitsfotograf, und die Frischvermählten lichtet er nur zu gerne vor einer majestätischen Wolkenkulisse ab. In diesem Video aber stellt er uns eine menschenleere Szenerie vor: Über den unendlichen Steppen und den ursprünglichen, wilden Berglandschaften entfaltet sich ein Himmelsspektakel.

„Time-lapse is a huge part of what I do. That passion was born from the basic desire to see how a dust storm looked when sped-up. And it just so happened that my third ever time-lapse was of the historic July 5th, 2011 haboob that hit Phoenix. From there things just exploded for me. My mission every storm season, on the plains and in Arizona, is to record as much weather as I can for my own short films, but also for licensing to whoever needs it.“ Mike Olbinski

In einem atemberaubenden Tempo bilden sich Superzellen, der Horizont verschwindet hinter einer undurchdringlichen Regenwand. Doch schon bald lichtet sich die Wolkendecke, das bedrohliche Schwarzgrau weicht dem freundlich-festlichen Weiß, die gründlich durchgespülte Natur erstrahlt unter den Sonnenstrahlen im herrlichen Glanz.

Doch dann zieht auch Mike weiter, um einen neuen Sturm zu erleben – und für uns dieses kurzlebige Ungetüm zu filmen. Einfach anschauen und sich von der unbändigen Naturgewalt verzaubern lassen!


Copyright Mike Olbinski