via Kwerfeldein

Ich bin schon wieder verliebt. Detailverliebt. Es ist unglaublich, wie einfach es mittlerweile geworden ist, hervorragende Videos zu drehen: Euan Preston und sein Kollege Fergus Dingle haben Ihren Rückflug verpasst und verbrachten somit einen weiteren Nachmittag in Hong Kong. Um die Zeit nicht ungenutzt zu lassen, machten sie ein paar Filmaufnahmen mit der Canon EOS 7D und fassten alles in einem 2 1/2-minütigen Film zusammen.

Ok, zugegeben. Ganz so einfach sind tolle Aufnahmen natürlich nicht. Man merkt dem Film an, dass da keine Amateure am Werk waren. Euan Preston ist selbst Filmemacher und bietet auf seiner Website noch viele andere beeindruckenden Videos an.

Doch ich habe mir vor Kurzem die kleine Schwester der 7D, die Canon EOS 550D zugelegt – und ich muss sagen, was man da schon an unbearbeiteten Videos rausholen kann, ist Wahnsinn. Allein das Spiel mit der Tiefenschärfe und den hochwertigen Objektiven machen aus jedem Hobbyfotografen einen angehenden Kameramann. Mehr dazu gibt es in einem gesonderten Artikel in den nächsten Tagen.