Hosen runter: No Pants Subway Ride 2012 - detailverliebt.de
131 12061

Hosen runter: No Pants Subway Ride 2012

Im Jahr 2002 waren das erst mal 7 Verrückte ohne Hose in der New Yorker U-Bahn unterwegs. Mittlerweile ist das alljährliche Spaß-Event „No Pants Subway Ride“ von den Initiatoren um ImprovEverwhere enorm gewachsen: Am Sonntag, den 8. Januar 2012 waren Zehntausende in 59 Städten in 27 Ländern weltweit ohne bedeckendes Beinkleid auf dem Weg durch ihre Stadt. Der 11. „No Pants Subway Ride“ lockte allein in New York über 4.000 Teilnehmer an. Ein Video zeigt die besten Szenen zu fetziger Musik.

Die Tradition des „Keine-Hose-Tragens“ könnte dabei schon wesentlich älter sein. Auf Wikipedia findet man zum „No Pants Day“ folgende Anekdote:

There are unconfirmed reports that No Pants Day was first celebrated as early as 1985 or 1986. The No Pants Day is a participatory holiday that happens on the first Friday in May. The holiday is based on the premise of having people spend their day not wearing any pants (trousers). Participants are challenged to act as if there is nothing strange about not wearing pants in public. The liberation of breaking a social taboo and seeing the reaction of people not aware of the event generally makes the event fun for its participants. The Knighthood of BUH at the University of Texas at Austin are advocates of the holiday. Austin has celebrated the day since 1997 according to a 1999 flyer.

Und jetzt: Hosen runter! Wer von euch war dabei?

Robert Voigt vor 5 Jahren

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Das passiert wenn man tausend Kindern einen Haufen bunter Aufkleber gibt

next
Nächster Artikel

365 Tage je 1 Sekunde Film – Das hat Madeline 2011 gemacht