snygo_files011-creepy-hybrid-animals

Erst vor ein paar Tagen haben wir dir die Bilderserie vorgestellt, in der die Künstlerin Sarah DeRemer Tiere wie Obst und Gemüse in Scheiben geschnitten hat. Und schon geht es weiter mit den kreativen Ergüssen der US-Amerikanerin. Für „Hybrid Animals“ hat sie mehrere Tiere in einen Topf geworfen, umgerührt und neue Arten geschaffen. Digital natürlich, denn DeRemer hat für ihre Kreaturen vor allem Photoshop genutzt.

Aus Panda und Eule macht DeRemer die Pandowl, ein am Seil hängender Hamster und das fiese Grinsen einer Hyäne werden zusammen zu einer Laughing Hamstyna, und Katze und Biber bilden eine Angry Beavussy. Bei manchen Wesen brauchst du ein wenig Fantasie, da hilft dir dann der Name. Die 1989 geborene DeRemer stammt aus Los Angeles, lebt aber derzeit in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul. Sie ist ein künstlerisches Multitalent, malt, fotografiert und bearbeitet ihre Werke digital.












Fotos Copyright by Sarah DeRemer (via)