snygo_files001-hyperrealistic-paintings

Ganz nette Fotos von Touri-Hotspots, denkt man sich im ersten Moment. Aber nein, hier sehen wir tatsächlich Gemälde. Maler Nathan Walsh hat die Welt gesehen und hält die bekanntesten Orte atemberaubend detailliert fest. Metropolen wie New York, Barcelona und Paris sind dabei, sogar die Reichtstagskuppel hielt als Motiv her.

Bevor der britische Künstler allerdings anfängt, den Pinsel zu schwingen, fotografiert er die ausgewählte Location zigfach und fertigt immer wieder Skizzen an. Geometrie nimmt er zu Hilfe, um einen möglichst hohen Grad an Realismus zu erzeugen. Nathans Arbeiten wurden bereits weltweit ausgestellt, mittlerweile sind sie exklusiv in der Bernarducci-Meisel-Galerie in New York zu sehen.



















Copyright by Nathan Walsh (via)