INFOGRAFIK: Nicht ohne mein Handy! - detailverliebt.de detailverliebt.de
43 29097

INFOGRAFIK: Nicht ohne mein Handy!

Unsere Smartphones nehmen immer mehr unseren Alltag ein. Kaum gibt das kleine Ding einen Ton von sich, reißen wir es sofort an uns. Wir könnten ja sonst etwas verpassen. Vielleicht einen neuen Kommentar beim Facebook-Post oder die letzte SMS vom Kumpel. Kurz gesagt: Wir können einfach nicht ohne. Oder genauer gesagt: 75% der Deutschen. Sie würden nämlich nicht mal das Haus ohne ihr geliebtes Mobiltelefon verlassen.

Eigentlich wissen wir tief im Innern, dass wir uns total abhängig von einem kleinen Gerät machen. Nichtsdestotrotz müssen einige Herrschaften jede Sekunde einen Blick aufs Display werfen. Und natürlich stehen eine große Auswahl an Smartphones und die verschiedensten Tablets auch dieses Jahr wieder ganz vorne auf der Wunschliste für Weihnachten. Diese Infografik verdeutlicht anhand von teilweise erschreckenden Zahlen, wieviel Zeit man da so mit seinem Smartphone verbringt. Wobei man auch sagen muss, dass dieses Infografik aus dem letzten Jahr stammt. Viele Zahlen würden jetzt wahrscheinlicher noch höher ausfallen.

Ganz unglaublich ist schon der Fakt, dass man im Durchschnitt 33 Apps auf dem Handy hat. Und ganz klar liegt Facebook hier ganz vorne bei der Beliebtheit. Bei den iPhone-Usern ist auch Whatsapp ein klarer Favorit. Das Kommunizieren ist also die wohl wichtigste Beschäftigung. Bei einigen geht das sogar so weit, dass das Handy auch mit unter die Dusche genommen wird und auch Telefonieren während des Aktes wäre für 10% okay.

Die Zahl, die aber darstellt, wie abhängig sich einige von ihrem Smartphone machen ist diese: Alle 6,5 Minuten schaut der durchschnittliche Handynutzer auf seinen Bildschirm. Aber das erklärt auch das Kopf-runter-Phänomen, das man aus der Fußgängerzone und den öffentlichen Verkehrsmitteln kennt. Wie sieht das bei euch so aus? Könnt ihr euch mit der Statistik identifizieren oder seid ihr völlig außen vor?!

(via)

Andreas Dittberner vor 3 Jahren

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Die „Quantum Of The Seas“, das Kreuzfahrtschiff der Zukunft

next
Nächster Artikel

Sozialkritische Grafiken von John Holcroft