Inspiration für die Lachmuskeln: Sebastian Nitsch - detailverliebt.de
36 10710

Inspiration für die Lachmuskeln: Sebastian Nitsch

Sebastian Nitsch ist Hellwachträumer. Er fällt mit uns in Dinge hinein, die wir längst kennen – doch so haben wir sie noch nicht gesehen. Mit smoothen Klängen und einem rasterelektronenmikroskopischen Blick fürs Detail nimmt er uns bei der Hand und besichtigt ein Leben, in dem alles seltsam ist, aber irgendwie auch seltsam schön. Glücklicherweise. Denn es ist unser Leben.

So beschreibt er sich selbst. Auf seiner eigenen Website. Zum ersten Mal gesehen, habe ich ihn auf der kleinsten Bühne Berlins: Der Scheinbar in Berlin-Schöneberg. Zum zweiten Mal gesehen, hab ich ihn auf der kleinsten Bühne Berlins: Der Scheinbar in Berlin-Schöneberg. Und auch zum dritten Mal hab ich ihn auf der kleinsten Bühne Berlins gesehen: Der Scheinbar in Berlin-Schöneberg.

Nach erneuter Empfehlung von Blutsbruder Rick zu obigem Video, muss er hier nun endlich seinen Platz finden.

Sebastian Nitsch ist so unglaublich witzig und vielfältig – man kann einfach nicht genug davon bekommen. Für mich einer der wichtigsten Handelsvertreter des Humors der Zukunft. Daher heute meine absolute Zuhör- und Anguck Empfehlung als Inspiration für eure Lachmuskeln.

Noch mehr Videos von Sebastian seht ihr hier…

Bei Anruf Notwehr

Football’s coming out

Lachen von oben im Quatsch Comedy Club

Simply großartig! Must See!

Robert Voigt vor 6 Jahren

Kommentare

  • Ricksagt:
    27. Sep. 2011 um 21:03

    Ja wie geil!!!!
    Sebastian wird bald der Größte sein ;) Auf der gleichen Stufe wie Robert V.

  • Sebastian Nitschsagt:
    28. Sep. 2011 um 01:23

    Da klingelt ja’n Pingback wie’n Kammerorchester in meiner Mailbox, vielen Dank.
    Der nächste zukunftsträchtige, dicke, funky Abend in Berlin wird im Zebrano-Theater mit Hans Krüger sein: http://www.zebranotheater.de/programm/sebastian_nitsch_hans_krueger-komm_maerchenwald_faellen.html
    Und in der Scheinbar lasse ich mich ab dem 6.10. wieder regelmäßig blicken, es hat sich ne Menge Neues angestaut, über das wir uns wundern müssen.

    Kompliment für die Website! Schön clean, aber besudelt mit Herzblut!

  • Robert Voigtsagt:
    28. Sep. 2011 um 04:47

    @Rick: Na, na, na, wer wird denn gleich. Mit Herrn Nitsch kann man sich NIEMALS vergleichen! :)

    @Sebastian: Vielen Dank für deinen Kommentar. Und: Ehre, wem Ehre gebührt. An besagtem Zebrano-Abend bin ich leider im Urlaub – aber in der Scheinbar werden wir uns mit Sicherheit noch mal sehen. Bis dahin weiterhin viel Erfolg, und… Lass die Finger von RTL ;)

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Inspiration zum Nachmittag – Stimmiges Timelapse von San Francisco

next
Nächster Artikel

Zwei Blickwinkel: Feinste Mountainbike-Action stylisch serviert