Jarryn Dover tupft Bilder auf alte Surfboards und andere maritime Gegenstände - detailverliebt.de
27 33425

Jarryn Dover tupft Bilder auf alte Surfboards und andere maritime Gegenstände

Viel zu oft werfen wir Gegenstände, die wir nicht mehr benötigen oder nicht mehr schön finden, einfach weg. Der australische Designer Jarryn Dower nimmt sich genau solche Stücke vor und verwandelt sie in wahrhaftige Kunstwerke. Seien es ausgediente Surfboards, Paddel oder ein Rettungsring – Dower nimmt einfach ein paar Stifte zur Hand und versieht den alten Kram mit einer neuen und sehr ansehnlichen Oberfläche.

Mit seiner Tätigkeit hat der 23-Jährige vor gut einem Jahr angefangen, als er begann, alte Surfboards zu sammeln. Dabei ist es jedoch nicht geblieben, und so benutzt er jetzt alle Gegenstände als Leinwand, die ihn irgendwie ansprechen. Zum Malen benutzt er Stifte der britischen Marke Posca, mit denen er zeitaufwändig auf der Oberfläche tupft. Diese Methode gibt ihm die Möglichkeit, sehr auf Details zu achten und macht jedes seiner Werke einzigartig. Bilder von Dower (aber leider keine bemalten Surfboards) kannst du in seinem Online-Shop kaufen, die Limited Editions fangen preislich bei circa 62 Euro an.

Copyright by Jarryn Dover

Andreas Dittberner vor 2 Jahren

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Kaya und ihre Giraffenzunge: Hund ist lustiger Foodfotobomber

next
Nächster Artikel

Gemälde auf dem Schmetterlingsrücken