httpvh://www.youtube.com/watch?v=zGt3-fxOvug

Welch ein inspirierender Vortrag: der 1939 geborene John Cleese ist englischer Komiker, Schauspieler und Drehbuchautor. Er wurde berümt als Mitglied von Monty Python. In seiner Präsentation auf dem Creativty World Forum 2008 in Belgien spricht er über die Bedeutung von Kreativität und vermittelt mit sehr einfachen Worten eine klare Botschaft: Nimm Dir die Zeit und einen Ort um ungestört nachdenken zu können!

In knapp 11 Minuten bringt John Cleese mehrere Thesen direkt auf den Punkt. Ohne dabei in branchenübliches Gelaber abzudriften.

Er spricht über…

  • „Sleeping on problems“, also das Problemlösen im Schlaf
  • „Writing from memory“, wie er ein gutes Skript verlor und ein noch besseres aus dem Gedächtnis schrieb
  • „Interruptions“, wie hinderlich Unterbrechungen im s.g. „Flow“ sein können
  • „Boundaries of space, boundaries of time“, erschaffe eine Oase der Ruhe

Besser als er kann man es nicht beschreiben, deswegen für alle Kreativen unter euch: Eine klare Anschauempfehlung!