Moin Zusammen, heute möchten wir Euch mal wieder eine ziemlich lustige Kampagne vorstellen: Nämlich „Giro sucht Hero 2“ von der Sparkasse. Ich muss gestehen, dass ich diese Kampagne immer nur so am Rande mitbekommen habe. Ich wusste, dass es da was gibt, aber was das so wirklich war, keine Ahnung. Nun habe ich mich ein wenig intensiver mit dieser Kampagne auseinander gesetzt und muss sagen: Echt lustig. Die Kampagne ist wirklich gelungen. Aber schaut selbst:

Aber kommen wir zum Punkt… Bei Giro sucht Hero tragen die Moderatoren Joko Winterscheid und Klaas Heufer-Umlauf in wirklich äußerst unterhaltsamen Videos verschiedenste Duelle gegeneinander aus. Am Ende voten die User, welches Team das bessere Bild abgegeben hat und somit gewinnt. Aktuell wurden in der zweiten Runde von Giro sucht Hero bereits alle 4 Wettkämpfe ausgetragen, nun geht es darum den Sieger zu kühren.

Ich persönlich finde Joko und Klaas wirklich cool. Die beiden sind erfrischend schlagfertig und eine wohltuende Abwechslung zu Lanz, Kerner & Co. Genau diese dynamische Art kommt auch den Videos der Sparkasse zu Gute.

Natürlich hat diese Kampagne auch einen werblichen Hintergrund, allerdings finde ich, dass dieser sehr charmant in wirklich äußerst aufwendig produzierte Videos verpackt wurde. Die vier 6-minüter sind äußerst unterhaltsam und für alle Joko & Klaas Sympathisanten definitiv einen Klick wert.

Was bisher geschah…

In Runde 4 (siehe oben) musste Joko beim Synchron-Schwimmen antreten (es ist wirklich unfassbar wie scheiße Joko mit einer Badekappe aussieht). Klaas hingegen hat beim Rugby ordentlich einen drauf bekommen. In Runde 3 (klick hier) gingen Joko & Klaas der Tatsache auf den Grund, warum Engländer keine Elfmeter schießen können und traten (unter erschwerten Bedingungen) zum Elfmeter-Duell an. Runde 2 (klick hier) war ebenfalls äußerst witzig, denn hierbei waren Joko & Klaas auf der Suche nach einem EM-Orakel. Joko spezialisierte sich hierbei auf menschliche und Klaas auf tierische Orakel. In Runde 1 (klick hier) steuerten Joko & Klaas jeweils den Doppelgänger des anderen. So mussten diese beim Bundesligaspiel Mainz gegen Kaiserslautern verschiedene Aufgaben erfüllen. Runde 1 hat mir persönlich am wenigsten gefallen.

Details zur Kampagne

Zwei wichtige Dinge müssen noch gesagt werden: Erstens – Ihr könnt noch was gewinnen, denn die Sparkasse verlost in der letzten und aktuell laufenden Voting-Runde noch 5000 €, sowie 10 Smartphones (Stichtag ist der 22. Juli). Zweitens – Die Kampagne ist wirklich sehr detailverliebt gestaltet, denn Sie beinhaltet auch eine Charity-Komponente: Die Sparkasse spendet für jeden Facebook-Fan einen Euro an die Aktion MUSIK HILFT – eine Stiftung für die sich Künstler und Labels aus der deutschen Musikbranche engagieren. Die Stiftung fördert Musiktherapie für Schwerstkranke und Trauma-Opfer und initiiert soziale Projekte, bei denen Musik eine zentrale Rolle spielt. Alles was Ihr dafür tun müsst, um das Projekt zu unterstützen ist auf dieser Facebook-Seite auf „Gefällt mir“ zu klicken.

Aktuell liegt das Team Joko mit 63 zu 37% vorne. Hätte ich was zu sagen, würde ich es andersrum sehen, ich finde Klaas gibt das deutlich bessere Bild ab. Aber nun ja…

Allen, die sich noch ein wenig mehr über die Kampagne informieren möchten, geben wir folgende Links an die Hand: Die generelle Kampagnen-Website mit allen Videos und Informationen findet Ihr hier. Zur Facebook Fanpage geht es hier entlang. Die Spendenaktion auf Facebook findet Ihr hier.

Und jetzt sind wir auf Eure Meinung gespannt: Wer gewinnt? Joko oder Klaas? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!