Kampagne: Die Telekom baut aus – „Wir verbinden Menschen in Europa“ - detailverliebt.de
27 33386

Kampagne: Die Telekom baut aus – „Wir verbinden Menschen in Europa“

Heute sind Dinge möglich, die vor wenigen Jahrzehnten noch undenkbar schienen. Wenn wir wollten, könnten wir jederzeit unsere Tasche packen und von einem europäischen Land zum nächsten reisen, ohne uns um Visa oder sonstigen Papierkram zu kümmern. Die Länder scheinen zusammengerückt zu sein, obwohl sich geografisch nichts geändert hat. All das haben wir sowohl innovativen Technologien als auch einem neuen Mobilitätsgefühl zu verdanken. Schnelle Züge, kurze Flüge und spritsparende Autos machen die Wege überschaubar. Es wird gewerkelt und getüftelt, um es noch einfacher für uns alle zu machen. Besonders ausbaufähig ist dabei vor allem das Telekommunikationsnetz, wofür sich allen voran die Deutsche Telekom europaweit stark macht – aktuell mit der Kampagne „Wir verbinden Menschen in Europa“.

Denn gute Netze und schnelles Internet sind heute wichtiger denn je, sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Bereich. Immer mehr Menschen gehen Fernbeziehungen ein, pendeln der Liebe wegen zwischen Berlin und Barcelona oder Paris und Warschau. Den Gute-Nacht-Kuss geben sie sich per Skype oder hängen in einsamen Nächten gemeinsam am Telefon. Verbringt ein Student sein Erasmus-Semester im Ausland, kann der Kontakt zu Freunden und Familie heutzutage fast genauso eng bleiben, als wäre man nur mal eben in einen anderen Bezirk gezogen. Und auch im Berufsleben sind viele auf das Internet angewiesen, in den allermeisten Unternehmen ist es nicht mehr wegzudenken. Geschäfte werden über die Grenzen hinweg gemacht, man ist noch einfacher als je zuvor global vernetzt. Home Office ist nur einer der prägnanten Begriffe des digitalen Wandels im Arbeitsleben – was aber vielmehr bedeutet: Viele haben den Job immer dabei, ob in Form von Smartphone, Blackberry, iPad oder Laptop. Und dabei werden immer größere Datenmengen verschoben.

Auf den Datenautobahnen Europas ist also enorm viel Verkehr, der aber vielerorts noch recht schleppend vorankommt. Die Deutsche Telekom hat sich auf die magentafarbenen Fahnen geschrieben, auch zukünftig Millionen in den Ausbau des europäischen Netzes zu investieren. Uns allen soll es möglich sein, unterwegs Innovation und Technik erleben zu können. Neben dem weiteren Netzausbau hat das Telekommunikationsunternehmen für die nächsten Jahre aber noch viele weitere Neuerungen in Planung. Bereits nächstes Jahr können sich Computerspiel-Fans am Cloud Gaming erfreuen, das das Spielen ohne teure Konsolen und mit Gamern aus aller Welt möglich macht. Individuell zugeschnittenes Fernsehen, sicheres Autofahren durch eCall und GPS-Notruf bei Fahrradunfällen oder -diebstählen sind weitere Highlights, die uns schon sehr bald das Leben einfacher machen werden.

Bis 2020 werden wir uns dann über immer schnelleren Datenverkehr, den LTE-Ausbau, Glasfaser für alle und über gigantische Cloud-Speicher freuen dürfen. Was für einige noch wie schöne Zukunftsmusik klingt, ist für die Deutsche Telekom eine feste To-do-Liste, die sowohl große Investitionen als auch ein enormes Engagement auf dem europäischen Markt verlangt. Immer mit dem einen Markenversprechen vor Augen: „Erleben, was verbindet“.


Dieser Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung durch die Telekom.

Andreas Dittberner vor 2 Jahren

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Die Halb-über-Wasser-halb-Unterwasser-Bilder von Matty Smith

next
Nächster Artikel

Fotoserie: Hollyfood – Filmreife Köstlichkeiten