Mit seiner spannenden Mischung aus Palästen, Museen und anderen historischen Gebäuden zählt Florenz zu den schönsten Städten Europas. Der ukrainische Filmemacher Kirill Neiezhmakov hat kürzlich einen Spaziergang durch die italienische Stadt gemacht und dabei seine hochwertige Kamera-Ausrüstung mitgenommen. Neiezhmakov besucht Triumphbögen, Brücken und Kathedralen und zeigt uns sogar die luxuriöse Inneneinrichtung einiger Palais. Dabei greift er manches Mal zu interessanten Spielereien.

Ganz stimmungsvoll beginnt das knapp drei Minuten lange Video mit einem Blick über Florenz bei untergehender Sonne. Gefolgt wird dieser erste Eindruck vom Durchblättern eines Buches, in dem ein paar der sehenswertesten Orte der Stadt zu sehen sind. Im Anschluss sind die Plätze auch in Real zu sehen, bis weitere Bücherseiten die nächsten Reiseziele vorgeben. Dank 4K ist das Video gestochen scharf. Neiezhmakov hat in Charkiw die Schule besucht und anschließend an der dortigen Universität studiert. Im Jahr 2013 hat er seinen Abschluss erlangt. Regelmäßig reist er in die schönsten Städte der Welt und dreht dort Videos, zuletzt lagen Prag, Sankt Petersburg und Barcelona auf seiner Route.

Florence is considered one of the most beautiful cities in the world with its overflow of palaces, churches and museums filled with masterful paintings and sculptures.“

The Grand Tour to Florence. Italy Timelapse & Hyperlapse




(via)