httpvh://www.youtube.com/watch?v=g2LJ1i7222c
via iGNANT

Bei Clemens von iGNANT sind wir dieses wunderbare Netzfundstück gestoßen! Es ist mal etwas ganz anderes und herrlich erfrischend…

Das Video zeigt den Wiener Schlagzeuger Martin Breinschmid (an der Schreibmaschine) gemeinsam mit dem Strauß Festival Orchester Wien in der BASF Konzerthalle in Ludwigshafen.

Tolle Musik mit alltäglichen Gegenständen

Man sieht, dass man Kreativität nicht nur in bunten Pixeln, sondern auch in klassischer Musik ausleben kann. Natürlich bietet das Ursprungswerk des Titels „Typewriter“ eine solche Umsetzung an, dennoch finde ich das obige Video einfach nur genial und sehr beeindruckend.

Allgemein gefällt mir Musik, die mit „alltäglichen Gegenständen“ gemacht wird sehr gut. Es gibt einige herrliche Beispiele, wo die Umsetzung sehr gut gelungen ist…

Die Blue Man Group: Ein Spektakel für die Augen und Ohren

Ich selbst bin schon in den Genuss gekommen, dei Blue Man Group live zu erleben! Ein grandioses und ebenso kreatives Erlebnis. Ein Spektakel für die Augen und die Ohren. Es ist schon grandios, was diese blauen Männer mit Rohren, Fässern und Farben so alles fabrizieren. Schau es euch an:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=LOL8-qIYemg&feature=related

Trommel-Action mit STOMP

Sicherlich ebenso genial sind die Künstler von STOMP, welche hauptsächlich auf Fässern musizieren. Ebenfalls ein Fest für alle Sinne, welches ich selbst leider noch nicht erleben konnte. Dennoch bekommt Ihr durch folgendes Video einen kleinen Einblick was die Jungs und Mädels so machen:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=Zu15Ou-jKM0

Wie gefällt Euch solche Musik? Habt Ihr eventuell sogar schon mal eine Aufführung des „Typewriters“ live gesehen oder STOMP bzw. die Blue Man Group live erlebt? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!