snygo_files002Unbenannt-1_0001_Ebene 4-Climachill

Er dauert nicht einmal eine Minute, aber er wird dich definitiv zum Staunen bringen: der Werbeclip für Climachill, die neue Kollektion aktiv kühlender Sportkleidung von Adidas. Im Spot siehst du zunächst eine Reihe von riesigen runden Platten, die auf eine weiße Oberfläche krachen. Es bilden sich Risse, die sich rasend schnell über die Fläche ausbreiten, sich verknoten und vereinen, um schließlich ein Gewebe zu bilden.

Erst am Ende des Spots wird klar, dass es sich um ein aus Eis gewobenes T-Shirt handelt – das natürlich sinnbildlich für die Climachill-Linie steht. Die besteht sowohl aus Oberteilen als auch aus Hosen, Caps und Schuhen. Die kühlen den Körper beim Sport, weil in die Stofffasern kleine Aluminiumplättchen eingewoben wurden. Sie befinden sich in den Körperregionen, die am dringendsten einer Kühlung bedürfen, wie etwa am Nacken. Das T-Shirt im Werbeclip trägt übrigens Ex-Fußballer David Beckham, der so gut abgekühlt ist, dass sogar sein Tattoo am linken Arm einfriert. Zuständig für die dreidimensionalen Animationen war das niederländische Studio Glassworks Amsterdam, Regie führte der Deutsche Rüdiger Kaltenhäuser.