httpvh://www.youtube.com/watch?v=1TO4yeUIPWE

Zum alljährlichen NBA-Allstar Game war es so weit: Der schon im Voraus groß angekündigte Nike-Kurzfilm „The Black Mamba“ mit keinem geringeren als Superstar Kobe Bryant feierte Weltpremiere.

Produziert wurde der Film von Star-Regisseur Robert Rodriguez, der unter anderem auch für die Hollywood-Erfolge „From Dusk Till Dawn“ und „Sin City“ verantwortlich war. Agentur-seitig war Wieden+Kennedy aus Portland an der Produktion beteiligt.

Auch die Besetzung im knapp sechs-minütigen Nike-Werbespot kann sich sehen lassen, so sind beispielsweise folgende Stars mit von der Partie:

Der initiale Launch erfolgte über die Nike-Basketball Fanpage auf Facebook, die mittlerweile über zwei Millionen Fans hat. Es ist wirklich interessant, dass sich die Facebook-Fanseiten immer mehr zum Launch-Instrument für größere Kampagnen entwickeln.

Persönlich finde ich den Film etwas zu lang geraten. Es mag daran liegen, dass ich nicht der größte Basketball-Fan bin, allerdings hätte ich mir für das Budget etwas mehr Innovation und Kreativität gewünscht. Natürlich sind die Dialoge an manchen Stellen lustig, aber bringt so ein Video etwas für Nike? Ich weiß es nicht…

Was meint Ihr? Wie gefällt Euch der Kurzfilm? Was hätte man anders/besser machen können?

Vielen Dank an Sven, der uns auf dieses Video aufmerksam gemacht hat!