Kochen mit den Eltern – IKEA lässt Kinder sprechen und setzt mit ihnen ihre Traumküche um - detailverliebt.de
15 34794

Kochen mit den Eltern – IKEA lässt Kinder sprechen und setzt mit ihnen ihre Traumküche um

Da hört man von den Eltern ständig, dass man schon ein großer Junge/großes Mädchen ist und dann darf man noch nicht mal in der Küche helfen. Und wenn, dann fallen die langweiligsten Tätigkeiten ab und alles wird haargenau vorgeschrieben. Klingt nicht nach Spaß. Dabei ist es für den Nachwuchs doch wichtig, so viel wie möglich über Lebensmittel und dem Thema Kochen zu lernen. Damit Eltern wissen, wie sie ihre Kids nicht vergraulen, sondern aktiv mit einbeziehen können, hat IKEA unter dem Motto Kochen mit Eltern mal die Kinder zu Wort kommen lassen. Sie haben da genaue Vorstellungen, die wirklich nicht schwer umzusetzen sind. Ganz nebenbei wurden sie auch gefragt, wie sie sich ihre Traumküche vorstellen.

Gehe es nach den Kindern, so würden vermutlich viele von ihnen sehr gerne mit in der Küche werkeln. Allerdings gibt es da einige Hindernisse – zumeist in Form der Erwachsenen. Sie geben klare Anweisungen, überlassen den Kids meist nur das Abräumen oder Waschen des Salats und sorgen so dafür, dass die Kleinen eher zum seltenen Besuch in der Küche zählen. Weil das gemeinsame Kochen aber Spaß machen soll, gibt es 5 Regeln für Eltern – natürlich von Kindern aufgestellt:

Na dann wird die nächste Koch-Aktion ja vielleicht mal ohne Chaos und Gemecker auskommen. Außerdem verbringt man so gleich wieder mehr Zeit mit dem Nachwuchs. Schließlich haben (laut IKEA-Report „Leben zu Hause“) viele Eltern das Gefühl, zu selten mit ihnen zu spielen. Das dürfte sich nun dank der 5 Regeln ändern. Noch mehr, wenn man sich die Wünsche der kleinen Menschen mal genauer anhört. IKEA wollte natürlich auch wissen, wie denn ihre Traumküche aussehen würde. Deshalb wurden einige von ihnen ins schwedische Studio nach Älmhult eingeladen. Mit Inneneinrichtern, Küchenspezialisten und Tischlern wurden die Ideen in die Tat umgesetzt.

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch IKEA.

Andreas Dittberner vor 1 Jahr

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Schicker Strick aus Glas

next
Nächster Artikel

Mathias & Winfried von „Zwei für alle Fälle“ testen den barrierefreien Kletterpark in Gütersloh