Mit wenig Mitteln viel zu sagen, dafür brennt das Künstlerherz – insbesondere wenn es sich dem Minimalismus verschrieben hat. Jaime Sánchez braucht kein überladenes Set mit schier unzähligen Requisiten, um seine knalligen Bildwelten zu kreieren. Meist steht nur ein Gegenstand im Fokus, dafür aber vor farbkräftigem Hintergrund und gerne auch in schrägem Kontext – damit er seine Wirkung voll entfalten kann.

„Jaime Sánchez, born in Málaga in 1988, is an art director, visual artist and photographer with a ‘Pop Art’ style.
He creates colorful editorial campaigns for international brands such as Nissan, Happy Socks, Skinnydip London, Lazy Oaf, Emilio Cavallini, etc.“

Der spanische Fotograf und Künstler bedient sich freimütig bei den Surrealisten, gibt den Traumwelten jedoch einen Pop-Art-Anstrich. Eindrucksvoll und minimalistisch kommt er auf den Punkt – ein Fakt, den auch zahlreiche namhafte Marken zu schätzen wissen, die Jaime in der Vergangenheit beauftragt haben.

Her mit dem bunten Leben? Auf Instagram und Behance gibt es noch mehr von Jaime zu sehen.









(via) Copyright Jaime Sánchez