"Längstes Gebäude der Welt": Überspannt "The Big Bend" den architektonischen Bogen? - detailverliebt.de
18 38464

„Längstes Gebäude der Welt“: Überspannt „The Big Bend“ den architektonischen Bogen?

Manchmal glaube ich, Architekten sind wie kleine Kinder – mit dem einen Unterschied, dass sie das nötige Handwerkszeug besitzen, die Ideen, die ihrer außergewöhnlichen, unbändigen Fantasie entspringen, auch in Realität zu verwandeln.  Wie sonst kommt man auf so ausgefallene Entwürfe wie „The Big Bend“? Das für New York City entworfene Gebäude ist mittlerweile als längstes (nicht höchstes!) Gebäude der Welt in aller Munde. Die Idee ist es, ein Gebäude mit zwei Fundamenten zu bauen. Die aus diesen Fundamenten wachsenden Türme sollen sich in schwindelerregender Höhe treffen, um die zwei Strukturen zu einem Gebäude zu vereinen. Urheber dieser abgefahrenen Idee ist das Architekturstudio oiio mit Sitz in New York City und Athen. Doch wird dieses lange Hochhaus tatsächlich Realität oder hat das Studio oiio den architektonischen Bogen an dieser Stelle überspannt?

Copyright by oiio (via)

Natalie Baumgärtner vor 5 Monaten

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Detaillierte Handarbeit: Wunderschöne, geschnitzte Holzschalen

next
Nächster Artikel

Die verspielt-morbide 3D-Kunst von Zhivko Terziivanov