Laura Palm – 18-jährige Fotografin mit großem Talent - detailverliebt.de
88 10151

Laura Palm – 18-jährige Fotografin mit großem Talent

Gerade eben bin ich drüben bei Daniel auf ein frisches Interview mit der 18-jährigen Laura Palm gestoßen. Sie fotografiert erst seit kurzer Zeit so richtig intensiv, hat in ihrem Portfolio aber schon wirklich grandiose Arbeiten angehäuft. Ein bisschen sprachlos und maßlos begeistert wollen wir auch hier bei detailverliebt einen Blick auf ihre Fotos werfen.

In einer Mischung aus Fashion-Fotografie und einem Hauch Retro-Nostalgie zeigt die in Andernach (Rheinland-Pfalz) geboren Abiturientin ihr ganzes Können. Nach der Klausurphase möchte sie „mit einer Freundin nach Berlin ziehen um dort zu studieren“. Wir wünschen schon jetzt alles Gute und weiterhin viel Erfolg!

Mehr von Laura gibt es auf ihrem Blog und ihrem Facebook-Profil. Und natürlich auch hier bei uns…

Robert Voigt vor 7 Jahren

Kommentare

  • Andisagt:
    23. Aug. 2011 um 10:59

    Naja, schon ganz beeindruckend für eine 18-Jährige. Mit 18 bin ich noch mit der Knipse um den Block gerannt. Allerdings sind die Motive und und Umsetzungen nicht wirklich neu und überraschend. Klassische Beauty-Fotografie eben, die man in Brigitte oder Young Miss finden könnte, der aber für Vogue und Co. (noch) das gewisse Etwas fehlt. Aber wie gesagt: noch. Was nicht ist, kann ja noch werden. Und Potenzial zuhauf scheint ja bei ihr vorhanden …

  • Sebastiansagt:
    23. Aug. 2011 um 11:15

    WOW!!! Die Fotos sind echt super!!! Vor allem von einer recht jungen Fotografin!!!

    Die Qualität der Bilder ist der Wahnsinn und auch die Regie-Anweisungen an die Models super umgesetzt! Leider missfällt mir bei dem ein oder anderen Foto das Abschneiden der Beine oder der Hände, was dem Fotos etwas eingeengtes verleiht!

    Aber sonst sehr beeindruckend! Man wird sicherlich noch einiges von der jungen Damen sehen dürfen :)

  • Uwesagt:
    23. Aug. 2011 um 13:44

    Ihr habt wohl Lina Tesch übersehen. https://www.facebook.com/LinaTeschPhotography

  • Leilasagt:
    18. Nov. 2011 um 16:56

    Der Lina Kommentar ist so unnötig. Es gibt auch noch andere tolle, junge Fotografinnen und nicht nur Lina Tesch und hier geht es um Frau Palm – also was soll dann so ein Kommentar?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Family Faces: Zwei Gesichtshälften zusammengesetzt

next
Nächster Artikel

Aus Liebe zur Marke: Office Design bei der Agentur W&Cie in Paris