"Light On": Das nächtliche New York, abgelichtet von Franck Bohbot - detailverliebt.de
61 24783

„Light On“: Das nächtliche New York, abgelichtet von Franck Bohbot

Ohne Zweifel gehört New York City zu den faszinierendsten Städten der Welt. Wenn du dem „Big Apple“ auch verfallen bist, dann darfst du dir die Bilderserie „Light On“ des Fotografen Franck Bohbot nicht entgehen lassen. Der ist durch das nächtliche NYC gestreift und hat Dutzende von Gebäuden, Straßenzügen und Szenerien abgelichtet. Manchmal sind sie in die Finsternis ihrer Umgebung getaucht, auf anderen Fotos erstrahlen sie unwirklich hell und klar.

Neben der Radio City Music Hall, dem Times Square und der Polizeistation im Stadtteil Hell’s Kitchen bekommst du in „Light On“ auch etwas schmuddeligere Ecken der Stadt, die niemals schläft, zu sehen. Bohbot, geboren 1980 in einem Pariser Vorort, lebt seit 2013 in New York. Ein Besuch in der Weltstadt im Jahr 2008 hat ihn dazu veranlasst, sich das Fotografieren selbst beizubringen. Prints seiner Werke kannst du auf seiner Homepage bestellen.

Copyright by Franck Bohbot (via)

Andreas Dittberner vor 3 Jahren

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Rafael Gómezbarros lässt überdimensionale Ameisen Gebäude einnehmen

next
Nächster Artikel

Körper-Illusionen: Bodypainting von Gesine Marwedel