Mal wieder ein sehr kreativer Heiratsantrag - detailverliebt.de detailverliebt.de
165 13832

Mal wieder ein sehr kreativer Heiratsantrag

Frisch, fröhlich und entspannt kommen wir aus dem verlängertem Wochen und haben auch gleich wieder einen sehr schönen Beitrag für Euch. Mittlerweile hatten wir ja schon einige Heiratsanträge, aber dieser beeindruckt wieder durch unheimliche Kreativität. Wir fragen uns: Kann man da „Nein“ sagen?

Aber ganz langsam: Isaac Lamb wollte seiner Freundin Amy einen Heiratsantrag machen. Dafür bestellte er Sie in das Haus seiner Eltern. Dort angekommen bat sie sein Bruder im Kofferraum Platz zu nehmen und Kopfhörer aufzusetzen. Dann startete er das Lied „Marry You“ von Bruno Mars, welches sich schon Mehrfach als die passende Musik für Heiratsanträge auszeichnete.

Schließlich fuhr das Auto los. Mit geöffneter Heckklappe und Amy sitzend im Kofferraum ging es in Schrittgeschwindigkeit die Straße entlang. Jetzt wurde es spannend: Nach und nach kamen Freunde und Familie ins Bild und tanzten eine sehr detailverliebte Choeografie zum oben genannten Lied. Es ist wirklich beeindruckend, wie synchron sie das hin bekommen haben. Ich hab mich die ganze Zeit gefragt, ob die Tänzer auch die Musik gehört haben oder ob nur Amy sie gehört hat?! Falls nur Amy die Musik gehört hat, finde ich das ganze noch beeindruckender.

Man sieht richtig, dass für Amy jede Person, die hinzu kam eine schöne Überraschung war. Gegen Ende wurden Amy noch einige Laptops gezeigt, auf denen Filme von Personen, die nicht persönlich dabei sein konnten, abliefen. Auch Sie tanzten zur Musik.

Alles in allem ist dies mal wieder ein wunderbar kreativer Heiratsantrag. Wirklich toll. Ich finde es einfach klasse auf welch geniale Ideen manche Menschen kommen…

Wie gefällt’s Euch? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!

Thorsten Rusch vor 6 Jahren

Kommentare

  • Sabrinasagt:
    29. May. 2012 um 09:00

    ich bin hier im büro und ärgere mich, dass ich meine kopfhörer zuhause vergessen habe. ich wollte mir trotzdem das video ansehen. … und nun sitze ich hier und mir laufen die tränen vor rührung.

  • Fabiansagt:
    29. May. 2012 um 10:54

    Also ich hatte Pipi in den Augen!

    Richtig gut gemacht. Gänsehaut.

  • Martinsagt:
    29. May. 2012 um 12:00

    gaaanz grosses Kino!

  • Leosagt:
    29. May. 2012 um 19:14

    Also – ganz ehrlich – das ist wohl der tollste, süsseste,liebenswerteste und zu Herzen gehende Antrag den ich je gesehen habe. Bin ein gaaannnzz kleines bißchen neidisch auf Amy <3

  • Der besondere Antrag « TinkerBella's Blogsagt:
    05. Jun. 2012 um 09:38

    […] [via detailverliebt] War dieser Artikel interessant? Gib ihn doch weiter!Gefällt mir:Gefällt mirSei der Erste, dem diese(r) Artikel gefällt. […]

  • Robin Willsagt:
    08. Jun. 2012 um 17:27

    Wow!
    Freudentränen.

  • Chuffysagt:
    16. Jul. 2012 um 01:21

    Bevor ihr anfangt zu dehydrieren, setzt euch mit euren Gefühlen mal sachlich auseinander:

    Unseren Helden Fabian, Martin und Robin rollt Wasser aus den Glotzböbbeln, weil sie durch den Einfluss ihres Umfelds unterbewusst glauben, so fänden sie die „Richtige“ – am besten gleich hier im Forum; Oder sie sind schwul.

    Sabrina und Leo (ich hoffe mal du bist eine Frau) würden auch gerne Mister Right unser die Haube bringen. Oder sie sind über-empathisch und fühlen den Spaß der Verlobten echt nach.

    Übrigens sind alle 5 mit Sicherheit entweder Singles oder unglücklich gebundene Heulsusen.

    Euer Doktor Chuffy

  • Fabiansagt:
    16. Jul. 2012 um 08:54

    Du bist ja niedlich.
    Mr. Wannabe-Psychologe sollte wohl doch nochmal durchlesen was er da geschrieben hat.
    Wie kommst du auf die Idee dass das irgendjemand als partnerbörse nutzen wollte, dafûr ist die Seite zu sehr auf eine Zielgruppe gerichtet als das sie ein Publikum bieten könnte.
    Aber ich kann dich ja nicht nur runter machen: ja, ich bin Single. Und gerne!
    Let me Take a guess: du hast schon geheiratet und verzweifelst mit deinem Biest, oder du hast so einen Heiratsantrag versucht (obwohl ich dir das nicht zu traue) und hast dennoch ein deutliches NEIN gehört oder aber du bist ein cyborg

  • Chrissisagt:
    19. Jul. 2012 um 11:56

    … und „Chuffy“ sitzt nachts um halb zwei einsam, alleine und unzufrieden vorm Rechner und ergötzt sich daran, anderen das Leben schlechtzureden. Oder ist einfach nur ein Pedant, der allen Ernstes über Geschmack streiten will. „Chuffy“, Du stinkst!

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Kreative Portraits von klassichen Musikern

next
Nächster Artikel

Fruchtige Fotos – Geniale Selbstportraits von Cristina Otero