„Marvels of Nature“: Emma Fay verwandelt auf filigrane Weise Menschen in Tiere - detailverliebt.de
19 35289

„Marvels of Nature“: Emma Fay verwandelt auf filigrane Weise Menschen in Tiere

Bodypainting ist irgendwie schon ein alter Hut, überraschen kann uns auf dem Gebiet nichts mehr so richtig. Aber was die Künstlerin Emma Fay macht, ist doch irgendwie was Besonderes. Die Britin bemalt nämlich nicht einfach menschliche Körper, sie gestaltet sie so, dass sie aussehen, als wären sie Tiere. Für ihre Serie „Marvels of Nature“ verwandeln sich etwa zwei Frauen in einen Hirsch, wobei ihre Arme das Geweih darstellen.

Ein besonders gelenkiges Model formt eine Giraffe, während drei andere zu einer Biene werden. Fay ist sowohl auf künstlerischem Gebiet als auch in den Bereichen Theater und Business bewandert. Deshalb sind ihre Werke, die sie mit Pinsel und Schwämmen erschafft, auch in der Werbung und der PR sehr gefragt. Unter anderem hat sie schon die Sängerin Joss Stone für eine Peta-Kampagne bemalt und das aufwändige Makeup für Zirkustruppen gestaltet. Außerdem ist sie Creative Director eines britischen Theaters. Fotos ihrer Arbeiten sind als Prints über ihren Online-Shop erhältlich, je nach Größe kosten die menschlichen Tiere dort ab 32 Euro.

(via)

Andreas Dittberner vor 11 Monaten

Kommentare

  • PeterSchmidtsagt:
    28. Jan. 2016 um 19:55

    Wunderbare Zeichnungen, man denkt man sieht das „normale“ Tier, aber dann fällt auf, dass es mutiert aussieht! Großartig

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Wave City – Eine Skyline wird Coffee Table

next
Nächster Artikel

Die fotorealistischen, doppelseitigen Portraits von Tigran Tsitoghdyzan