Für ein neues, frisches Corporate Design kann man diverse Marketing-Agenturen beschäftigen und viele Millionen Euro ausgeben. Alternativ kann sich Andrew Kim aus Los Angeles einfach mal an seinen Schreibtisch setzen und so richtig einen raushauen.

Damit Ihr uns nicht falsch versteht: Die folgenden Bilder stellen NICHT das neue Corporate Design von Microsoft dar. Nein, viel mehr ist es eine kleine Design-Studie, die Andrew Kim in drei Tagen auf die Straße gebracht hat. Bei einem Vergleich der „Big 3“ (Google, Apple und Microsoft) hat er festgestellt, dass Microsoft ein veraltetes CD hat, welches nicht konsistent ist. Also hat er sich folgendes überlegt:

I decided that Microsoft needs to be a brand that represents the future. Be slightly agressive unlike Apple’s and Google’s friendly marketing. Promise to deliver the future today. Be almost science fiction.

Diese Überlegungen finde ich schon mal genial. Aber was der Junge (1992 geboren) daraus gemacht hat ist einfach nur beeindruckend. Ich finde das Design von der Idee bis zur Umsetzung (inkl. der Präsentation) wirklich äußerst gelungen. Einfach genial. So etwas schau ich mir gerne an!

Ich finde das Design sehr modern. Mit fast schon (wie von ihm erwähnt) ein wenig Science Fiction. Insbesondere die einfachen Formen und die Kombination aus dem dunklen Hintergrund und dem rot gefällt mir gut. Dies wäre wirklich ein Design mit dem sich Microsoft vom (starken) Wettbewerb abheben könnte.

Was sagt Ihr?

Es scheint so als ob Andrew Kim ein richtig pfiffiger Bursche ist. Ich habe gerade 20 Minuten auf seiner Website verbracht und muss sagen, dass dort wirklich tolle Sachen zu finden sind. Mal wieder eine absolute Klick-Empfehlung.

via swabble.me