Milk and Honey – Eine tiefgehende Reise in ein verletztes, heilendes weibliches Ich - detailverliebt.de
16 36570

Milk and Honey – Eine tiefgehende Reise in ein verletztes, heilendes weibliches Ich

Die eine schreibt, die andere fotografiert: Trotz unterschiedlicher Disziplinen erkennt man schnell, dass die kanadische Schriftstellerin Rupi Kaur und die britische Fotokünstlerin Naomi Wood eine ähnliche Sprache sprechen. Und deswegen haben sie ihr gemeinsames Projekt unter den gleichen Namen gestellt, den auch Rupis peotisches Erstlingswerk trägt: „Milk and Honey“ zeigt intime Porträts von Rupi, die hell und dunkel, Milch und Honig, weibliche Perfektion und menschliche Zerbrechlichkeit in den Fokus rücken.

Jedes Motiv spielt mit einem der Themen, mit denen sich Rupi in ihrem Buch beschäftigt. Liebe wie Verlust, Trauma und Gewalt, genauso aber Hoffnung und Heilung erfährt man auf der tiefgehenden Reise durch ein weibliches Leben, die die Literatin in bittersüßer Weise zu beschreiben weiß – und Naomi Wood ebenso gut in stimmungsvollen Bildern mit der Autorin als Protagonistin festhalten kann.

Copyright by Naomi Wood (via)

Natalie Baumgärtner vor 7 Monaten

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Dmitry Ligay malt moderne Bilder mit Wasserfarben

next
Nächster Artikel

XL-MUSE stattet einen Bücherladen mit unendlichen Regalreihen aus