Mister Finch – Mit Nadel und Faden textile Kreaturen erschaffen - detailverliebt.de
29 16913

Mister Finch – Mit Nadel und Faden textile Kreaturen erschaffen

Finch ist eigentlich sein Nachname, aber alle nennen ihn einfach so. Deshalb hat er sein kleines Unternehmen auch „Mister Finch“ getauft. Dahinter verbirgt sich ein junger Herr aus Leeds, der das Nähen für sich entdeckt hat. Aus Abfällen lässt er textile Kreaturen entstehen. Von sich selbst sagt Finch, dass er in einer „fairytale world“ lebt. Das merkt man auch. Mit Nadel und Faden lässt er Blumen, Insekten und Vögel entstehen, die auch aus einem Kinderbuch entsprungen sein könnten.

the lost, found and forgotten

Diese 3 Dinge – Blumen, Insekten und Vögel – faszinieren Finch am meisten. Deshalb werdet ihr jetzt unter anderem auch auf Motten, Käfer und Spinnen treffen. Um seine Tiere zum Leben zu erwecken, macht sich der Künstler mit der Nadel regelmäßig auf die Suche nach verlorenen Objekten. “It’s a joy to hunt for things for my work…the lost, found and forgotten all have places in what I make…Storytelling creatures for people who are also a little lost, found and forgotten…”.

Wenn Finch seine Stofftiere fertiggestellt hat, sucht er neue Besitzer (z.B. über Etsy) für sie und hofft, dass sie ein ehrenwertes Plätzchen erhalten. Er ist nämlich der Auffassung, dass in jedem Tier eine ganz persönliche Geschichte „eingenäht“ ist.

(via)

Carina Czisch vor 4 Jahren

Kommentare

  • Claudia Steinersagt:
    15. Aug. 2017 um 16:47

    kurz und bündig gesagt: einfach wunderbar und wunderschön!!!
    Liebe Grüße aus Bayern – Claudia

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Von der U-Bahn verweht

next
Nächster Artikel

Ein Igel von der Größe eines Nashorns