horyon-lee-art
In der Fotografie ist die Mehrfachbelichtung ja seit einiger Zeit total beliebt. Dabei kommt es zu Überlagerungen von einzelnen Aufnahmen. Man sieht aber immer mehr Künstler, die diese Technik auch analog in der Malerei anwenden. So wie Horyon Lee. Die Arbeiten zeigen aber nicht nur multiple Darstellungen, sondern auch heiße Einblicke.

Auf fast jeden der Kunstwerke kann der Betrachter einen Blick unters Röckchen erhaschen. Die Modelle in den Ölgemälden gestatten augenscheinlich ganz selbstverständlich diese Einblicke, indem z.B. bereitwillig der Rock angehoben wird.





horyon-lee-art7

horyon-lee-art8

(via)