Muttbombing – Heimatlose Hunde in Promifotos - detailverliebt.de
21 17858

Muttbombing – Heimatlose Hunde in Promifotos

Der neueste Trend im Internet? Muttbombing! Was ist das? Sowas wie Photobombing, wo jemand plötzlich unerwartet ins Bild springt, nur mit Hunden. Immer mehr Fotos von Prominenten tauchen bei Instagram auf, in denen plötzlich ein Hund zu sehen ist, der vorher nicht da war. Dazu hat der Hund auch immer noch einen witzigen Kommentar verfasst und verweist uns zur Website Muttbombing.com.

Aber wer steckt dahinter? Dahinter steckt Dallas Pets Alive, die für eine ganze Menge herrenloser Hunde ein neues Zuhause suchen. Die Agentur Dieste hat die Muttbombing Aktion für sie ins Leben gerufen und damit für einen Riesenerfolg gesorgt. Sie schnappen sich einfach Fotos, die Promis bei Instagram posten und fügen einen Hund dazu und schon kommt das Bild super an. Natürlich viel besser als Tierheim-Werbung mit traurigen Hunden in Käfigen, denn das will ja keiner gerne sehen. Dank dem Muttbombing sind schon viele Hunde vermittelt worden und es haben sich auch schon andere Tierheime an die Agentur gewandt, um auch mitzumachen. Bei Instagram und auf der Website könnt ihr übrigens noch viel mehr und immer die neuesten Bilder sehen!

 

Juli Kolbe vor 4 Jahren

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Skulpturen aus Wachsmalstiften von Herb Williams

next
Nächster Artikel

Zeichnungen aus kleinen Alltagssachen