Wir sind fast fertig und schon mächtig stolz: Seit Anfang des Jahres arbeite ich bei komoot – einem sympathischen Start-Up aus Potsdam. Unser Ziel: Der beste Service für eure Freizeitplanung. Mit der neuen Version findet ihr nicht nur die schönsten Wege und Highlights eurer Umgebung – ihr plant Fahrradtouren, Ausflüge und Laufstrecken nach euren Vorlieben!

Heute geben wir euch einen ersten Einblick und verlosen gleichzeitig 15 Tickets für die ITB in Berlin. Dort könnt ihr die neue Version ausprobieren!

Schöne Wege und anspruchsvolle Strecken

Wir wollen, dass jeder seine „Outdoor-Erlebnisse“ schnell und einfach planen kann. Sowohl die Familie im Urlaub als auch der sportliche Mountainbiker.

In der Planung legt man dazu fest, wie man die Strecke absolvieren möchte: Zu Fuß, mit dem Fahrrad, als gemütliche Wanderung oder anspruchsvolle Berg- und Talfahrt. Je nach Region bekommt man direkt die passende Tour vorgeschlagen. Inklusive einiger Alternativen. Die leckere Eisdiele für die Familie und der schmale Single-Trail für den für den Mountainbiker sind da bereits enthalten.

Ein typisches Beispiel:

Ich bin mit Freunden im Urlaub in Kitzbühel. Hier kenne ich mich nicht so gut aus. Möchte aber für heute Nachmittag eine schöne Strecke vom Hotel über die beeindruckende Aussicht auf der Anhöhe da hinten und die Gaststätte am Wald planen. Wir haben etwa 5 Stunden Zeit und sind so mittel fit. Altmodische Papier-Landkarten finde ich öde, hab ja nicht umsonst mein iPhone dabei.

Diese Strecke kann man nun online planen. Dazu einfach Startpunkt wählen und festlegen, was man vorhat. Ein Klick später sieht man die Hahnenkamm-Tour und kann sie bei Bedarf noch anpassen. Euch wird sogar angezeigt, dass man mit ein paar Minuten mehr auch gleich noch die idyllische Adlerhütte mitnehmen kann. Man muss nicht mehr extra zur Touri-Information um eine Papier-Karte der Region zu kaufen – man druckt die passende Tour gleich hier aus oder nimmt sie mit aufs iPhone.

Einfache Planung, kostenlos nutzen

Das Schöne dabei ist, dass die Planung online komplett kostenlos ist. Ihr müsst dazu keine umständlich Software installieren, alles läuft im Browser.

Wenn ihr die Touren mit aufs iPhone oder GPS-Gerät nehmen wollt, empfehle ich euch den 2 für 1 Freundschafts-Deal der aktuellen Version – da ist bereits ganz Deutschland, Österreich & Schweiz für die mobile Nutzung freigeschalten. Das Angebot gilt für 1 Jahr und ihr seid dadurch natürlich auch gleich die Ersten, die das mit der neue Version nutzen können. Später wird man nur einzelne Regionen freischalten können – Preislich aber immer noch unter dem, was man für Papier-Karte und Reiseführer der Region ausgeben müsste.

Was ist so besonders an der neuen Version?

Bei komoot achten wir tatsächlich sehr auf das Feedback der Benutzer. Die neue Version vereint alle Wünsche, die im letzten Jahr aufgekommen sind. Alles wurde von Grund auf neu entwickelt um genau auf die Bedürfnisse zu passen.

Die Grundidee der Tourenplanung ist: Sag uns was du vorhast, und wir machen den Rest für dich. Wie der Bergführer oder Touri-Guide vor Ort. Wir sagen dir was du erleben kannst, wie lange du brauchst und wo es vielleicht anstrengend wird.

Das alles mit einem Klick: „3 Stunden Wandern im Harz für einen verweichlichten Stadtmenschen“ – Pling. Auf meinem Telefon.

Wie sieht sie aus, die neue Version?

Die Tourenplanung mit der Karte von Kitzbühel

Highlights und Sehenswürdigkeiten zur Tour hinzufügen

Die Übersicht der Stadt Kitzbühel

Wir verlosen 15 Tickets für die ITB

Gerne würden wir euch einladen die neue Version selbst auszuprobieren – auf unserem Stand auf der weltgrößten Tourismus-Messe in Berlin.

Dazu beschreibt uns einfach die Tour, die ihr als erstes planen würdet.

Unter allen Kommentaren die eine kurze Tourenbeschreibung enthalten, verlosen wir 15 ITB-Tickets. Die Gewinner benachrichtigen wir am 8. März 2011.