Neues iPhone 4 vorgestellt – ab 24. Juni erhältlich - detailverliebt.de
55 2972

Neues iPhone 4 vorgestellt – ab 24. Juni erhältlich

Gestern wurde das neue iPhone 4 auf der WWDC 2010 in San Jose, Kalifornien vorgestellt. Mit dem Werbe-Slogan „Das ändert alles. Wieder einmal.“ präsentierte Steve Job die neueste Generation des Apple-Smartphones. Es sieht tatsächlich so aus, wie wir bereits vor ein paar Wochen vorgestellt haben.

iPhone 4. Auf einmal sehen andere Smartphones gar nicht mehr so smart aus. Während die anderen noch versucht haben, zum iPhone aufzuschließen, haben wir schon wieder großartige neue Funktionen entwickelt, die das iPhone noch leistungsstärker und benutzerfreundlicher machen, damit du bei allem noch mehr Spaß hast. Das Ergebnis ist das iPhone 4. Das Größte, was dem iPhone seit dem iPhone passiert ist.

Die neuen Funktionen des iPhone 4

An Selbstbewusstsein fehlt es Apple also nicht. Die viele neuen Funktionen rechtfertigen die etwas arroganten Aussagen aber durchaus:

So hebt das neue iPhone 4 beispielsweise die Videotelefonie auf ein neues Level. Es hat zwei Kameras. Eine kleine auf der Vorderseite und eine mit 5-Megapixel auf der Rückseite für HD Aufnahmen (inklusive LED Blitzlicht). Auch das neue Retina Display sieht vielversprechend aus – hier landen nun auf gleicher Fläche die doppelte Anzahl an Pixeln. Desweiteren hält endlich das langersehnte Multitasking Einzug auf das smarte Handy.

Auch für mehr Ordnung ist gesorgt: Die Apps lassen sich nun in Ordnern ablegen.

iPhone 4: Technische Daten

Abmessungen und Gewicht

  • Höhe: 115,2 mm
  • Breite: 58,6 mm
  • Tiefe: 9,3 mm
  • Gewicht: 137 g

Mobilfunknetz und Wi-Fi

  • UMTS/HSDPA/HSUPA (850, 900, 1900, 2100 MHz)
  • GSM/EDGE (850, 900, 1800, 1900 MHz)
  • 802.11b/g/n Wi-Fi (802.11n nur mit 2,4 GHz)
  • Bluetooth 2.1 + EDR

Kapazität

  • 16 GB oder 32 GB Flash-Drive

Display

  • Retina Display
  • 3,5″ Multi-Touch-Widescreen-Display (8,89 cm Diagonale)
  • 960 x 640 Pixel bei 326 ppi
  • Typisches Kontrastverhältnis: 800:1
  • Fettabweisende Beschichtung an der Vorder- und Rückseite
  • Unterstützung für die Anzeige mehrerer Sprachen und Zeichen gleichzeitig

Kamera, Fotos und Video

  • Videoaufnahme, HD (720p) bis zu 30 fps mit Audio
  • Fotokamera mit 5 Megapixeln
  • Fotos und Videos in VGA-Qualität mit bis zu 30 fps mit der Kamera an der Vorderseite
  • Fokussieren per Fingertipp für Videos und Fotos
  • LED-Blitz
  • Geotagging für Fotos und Video

Mehr Informationen zum Apple iPhone 4

Was denkt ihr?

Lohnt sich der Kauf des neuen iPhone 4?

Ich finde die neuen Funktionen toll und bin begeistert. Allerdings nervt mich Apples Politik immer wieder nur ein paar Kleinigkeiten zu ändern um dann im Halbjahres-Rhytmus die jeweils neue Generation des Gerätes auf den Markt zu werfen.

Alle Ideen fürs iPhone 4 hatten sie garantiert schon bei der ersten Version in der Schublade. Trotzdem soll man immer wieder viel Geld in Hand nehmen um „up-to-date“ zu bleiben. Das bremst die Entwicklung und nervt gewaltig. Trotzdem funktionierts und Apple fährt sensationelle Umsätze. Vom T-Mobile Knebelvertrag ganz zu schweigen – über 2.000 EUR für das iPhone in den ersten 2 Jahren? Nein, Danke!

Was meint ihr? Nutzt ihr bereits das iPhone oder plant ihr eine Investition?

Robert Voigt vor 8 Jahren

Kommentare

  • corefaultsagt:
    08. Jun. 2010 um 06:44

    Ich finde das iPhone generell klasse, aber nicht zu den Konditionen. Das gestrige Event war eher enttäuschend, denn ich hätte eher neue Mac Updates erwartet.
    iMovie fürs iPhone ? Krank. Wer bitteschön will ernsthaft Videoschnitt auf so einem Device machen ? Ist eher ein Marketinggag finde ich.

  • Martinsagt:
    08. Jun. 2010 um 09:41

    Warum sind alle von der Keynote enttäuscht. Habt ihr ernsthaft erwartet, dass zu einer WWDC, die voll und ganz auf iPad und iPhone zugeschnitten ist, wirklich neue Macs, Mac Pros oder ähnliches erscheint? Mal ehrlich: das war doch nur Wunschdenken! Das iPhone4 ist wiedereinmal ein riesen Schritt nach vorn, allein von Wertigkeit und Verarbeitung her (soweit ich das auf Bildern einschätzen kann).
    Die Konkurrenz hat nun wieder einiges aufzuholen.
    Bessere Batterielaufzeit, HD-Video, großartiges Display und und und. Was bitte wollt ihr mehr? Ich finde dieses Apple-Bashing in letzter Zeit echt grauenhaft.
    Ich bin begeistert von dem neuen Device, ok, es kann mir morgens keinen Kaffee kochen, aber das hatte ich auch nicht erwartet.
    P.S. Safari 5 gibt ab heute übrigens auch

  • Klaussagt:
    08. Jun. 2010 um 09:58

    Ich besitze ein 3GS seit Releasetag, es ist jetzt also ziemlich genau ein Jahr alt. Daher ist das iPhone 4 für mich (leider) erstmal uninteressant, da ich ja noch ein Jahr in meinem Vertrag bin.
    Heute in einem Jahr werden sicher auch schon Informationen zu einem iPhone 5 vorliegen und Android wird sich bestimmt auch prächtig entwickelt haben, dann werde ich mich nochmal genauer umsehen.
    Ich muss zugeben, dass ich auf einen weiteren 2-Jahres-T-Mobile-Vertrag nur bedingt Lust habe, aber was tut man nicht alles für ein iPhone.

  • Martinsagt:
    08. Jun. 2010 um 11:24

    2000 Euro für 2 Jahre? Das ist heftig. Dafür bekommt man mal eben 4 iPads, oder aber 1 x iPad, 1 x MacBook, 1 x iPod, jeweils komplett mit Zubehör.

    Wer es sich leisten kann, für den freue ich mich. Mir reicht einstweilen mein kleiner iPod Touch.

  • ||| tomas jaysagt:
    03. Nov. 2010 um 06:41

    Ja, und mich hat’s jetzt auch erwischt – Thorsten, du hattest Recht!

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Ein spektakulärer Heiratsantrag

next
Nächster Artikel

Basketball, 3×3, Mathematik und Putzen