Ein riesiges Mural von Marina Capdevila schmückt ab jetzt die Hauswand eines Instituts im italienischen Bergamo. Die in Barcelona arbeitende Künstlerin hat im Rahmen des Festivals Dominadomna dieses Bild „All in all win“ gemalt. So wie das Festival, das sich mit Feminismus und Kreativität auseinandersetzt und interdisziplinäre Projekte mit Theater, Musik und Kino verknüpft, will auch dieses Mural eine Botschaft sein. Die Künstlerin möchte, dass wir die Grenzen von Geschlecht, Hautfarbe, Alter oder anderen trennenden Kategorien reflektieren und überschreiten. Dann können wir wie die alten Menschen auf diesem Bild (ob nun mit Basketballspiel oder durch irgendetwas anderes) Spaß haben und eine Gemeinschaft bilden. Darauf kommt es der Malerin an.





(via)