Tatiana Brodatch ist eine Moskauer Künstlerin und studierte Architektin, die mittlerweile in Mailand lebt und die Architektur hinter sich gelassen hat. Ihr Herz gehört der Bildhauerkunst, seit sie mit Knetmasse hantiert.Ihre Knetskulpturen sind Ausdruck ungezügelter Weiblichkeit und gelebter Sexualität.

„The sensuality in her creations, emphasized by photography and stop motion videos, enhances the physicality of ordinary women portrayed in intimate moments, without vulgarity or taboo.“

Die intimen Darstellungen zeigen die Körper gewöhnlicher, nicht hochstilisierter Frauen, die sich ihrer Lust hingeben – ohne Vulgarität und Tabu. In fotografischen Close-ups kommt die Gefühlswelt ihrer Plastiken besonders deutlich zur Geltung. Liebevoll inszenierte Stop-Motionen-Videos hauchen den Figurinen Leben ein.












(via) Copyright Tatiana Brodatch