detailverliebt.de

Schaut man sich auf dem Instagram-Kanal von Richard Bachellier um, fällt vor allem seine Vorliebe für die Schwarz-Weiß-Fotografie ins Auge. Leicht bekleidet oder gänzlich nackt sind die jungen Frauen, die der französische Fotograf und Digitalkünstler mit ihr ins perfekte Licht zu rücken vermag.

Aber auch der Farbfotografie und kompositorischen Spielchen ist Richard nicht abgeneigt, wie die Serie „Pixelated Girls“ beweist. Auch hier erkennt man die Liebe zur Schönheit des weiblichen Körpers, die gefühlvollen Kompositionen erschafft der Künstler hier aber nicht allein mit der Kamera: Die aufreizenden Motive werden nachträglich mit groben Pixeln versehen – ein Effekt, der eigentlich nur bei fehlerhafter Bildkompression vorkommt oder dazu genutzt wird, Dinge zu verdecken, die nicht gesehen werden sollen. Richard versteht es aber, mit dieser Auffälligkeit den Blick des Betrachters – wenn auch leicht getrübt – auf die Perfektion des Weiblichen zu lenken.

Mehr

Andreas Dittberner vor 6 Monaten
12 37253
image description Eine Kunstausstellung speziell für Hunde? Ja, das gibt’s!  
nach oben