detailverliebt.de

Inspiriert von der Zeile des US-amerikanischen Dichters „Nothing happens unless first a dream“, die sich unter einem Poster des australischen Bergs Uluṟu fand, hat der Leipziger Ronald Söthje lange Zeit nur davon geträumt, einmal Down Under zu besuchen. Im Jahr 2010 konnte Ronald seinen Traum verwirklichen und so besuchte er erstmals das sechstgrößte Land der Erde.

2015 geht es wieder in das Land mit Känguru und Emu im Wappen. Diesmal bringt Ronald einen Timelapse-Film aus Australien für alle jene mit, die nicht hin und zurück je einen Tag in der Luft verbringen möchten. Das hochauflösende Video führt uns im Zeitraffer von den großen Städten ins australische Outback und wieder zurück, um uns eine atemberaubende Rundreise zu bieten. Na, Fernweh bekommen?

Mehr

Andreas Dittberner vor 4 Wochen
7 38353
image description Raphael Vangelis holt verschiedene Ladebalken in die reale Welt  
nach oben