Porträts zeichnen mit Fingern auf dem Apple iPad - detailverliebt.de
32 3372

Porträts zeichnen mit Fingern auf dem Apple iPad

Wie hätte Leonardo da Vinci wohl reagiert, wenn man ihm 1510 gesagt hätte, dass man in nur 500 Jahren allein mit den Fingern Porträts und Bilder malen kann. Ohne Pinsel, ohne Farben, ohne Staffelei. Er wäre wahrscheinlich aus allen Wolken gefallen! Doch genau das ist mittlerweile möglich.

David Jon Kassan ist anerkannter Künstler und weltweit bekannt für seine realistischen Porträts. Er zeigt uns in diesem Video wie er mit dem Apple iPad und dem dazugehörigen App „brushes“ arbeitet. In insgesamt 3 Stunden bildete er so sein Model auf dem Gerät ab. Dabei ist nicht nur das Ergebnis beeindruckend – auch seine Fingerfertigkeiten auf dem Touchscreen sind äußerst sehenswert.

Ich persönlich finde das Arbeiten mit Fingern eigentlich zu ungenau. Wenn ich mir überlege, meine Grafikprogramme bald ohne Maus zu steuern – jeden Pixel genau treffen zu müssen – bekomme ich etwas Angst. Meine Maus ist da einfach präziser.

Oder ist das nur eine Frage der Gewohnheit? Was meint ihr?

Robert Voigt vor 8 Jahren

Kommentare

  • Rene Adamsagt:
    05. Jul. 2010 um 14:42

    Echt beachtenswert, aber man erkennt auch gut, das weder iPad noch die Softwäre die Qualität erzeugen können, wie es andere Künstler in Photoshop oder auf Leinwand schaffen (wie z.B. beim Megan Fox wieder, aus einem älteren Eintrag in diesem Blog)

    Rene

  • Danielsagt:
    05. Jul. 2010 um 14:44

    Es ist magisch“ – Das waren Worte eines Vordenkers und Genies, „Leonardo da Vinci“ von heute. Aber Steve Jobs hat recht behalten. Es ist wirklich zauberhaft, was man alles so mit einem iPad machen kann.
    Meinen großen Respekt an David, der die Kunst ins 21. Jahrhundert holt und mit dem digitalen Pinsel in drei Stunden ein echte geniales Werk vollbracht hat.

  • ||| tomas jaysagt:
    07. Jul. 2010 um 02:15

    Bob Ross für die Generation iPad?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Der neue Kia Soul: Werbung mit Hip-Hop-Gangster-Hamstern

next
Nächster Artikel

Lenny Kravitz singt „Fly Away“ spontan mit Kirchenchor auf der Straße