Wenn das nicht mal detailverliebte Kunst zum Brückentag ist. Alex Kushleyev, Daniel Mellinger und Vijay Kumar von der Universität Pennsylvenia haben einige Quadcopter so programmiert, dass sie die Intro-Melodie von James Bond spielen.

Es ist der wahnsinn! Die drei Studenten haben die Quadcopter mit entsprechenden Gewichten und Verlängerungsstangen ausgestattet, was es ermöglicht, dass sie vollautomatisch ein Keyboard, eine Gitarre, ein Becken und ein selbstgebasteltes Instrument spielen.

Dann haben Sie die Flugbahnen der Quadcopter so genau festgelegt, dass am Ende wirklich die James Bond-Titel Melodie rauskommt.

Okay, ich gebe zu, dass es ziemlich nerd’ig ist, aber ich finde es ist der absolute Kracher!

Vielen Dank an unseren Leser Paul, der uns auf dieses coole Video aufmerksam gemacht hat!

Wir wünschen Euch einen schönen Freitag und verabschieden uns schon jetzt ins Wochenende!