Schattenspiele: Detailverliebte Kunst von Rashad Alakbarov - detailverliebt.de detailverliebt.de
89 12363

Schattenspiele: Detailverliebte Kunst von Rashad Alakbarov

Sicherlich habt Ihr alle schon einmal versucht mit Euren Händen lustige Schattenspiele an die Wand zu werfen. Doch was bei den meisten höchstwahrscheinleich eher unprofessionell aussah hat Rashad Alakbarov perfektioniert und mit Alltagsgegenständen wunderbare Kunst an die Wand gezaubert.

Ich finde dieses Projekt ist mal wieder ein wunderbares Beispiel für extrem detailverliebte Kunst. Allein die Vorstellung solche Bilder zu schaffen finde ich grandios. Mich würde wirklich einmal interessieren, wie lange er für die Umsetzung eines solchen Bildes „ausprobieren“ muss, denn ich denke dass so etwas mit reiner Vorstellungskraft nicht umsetzbar ist.

Ebenso sind seine Werke (zumindest die bei denen die Flaschen oder die bunten Platten unter der Wand hängen) sehr sensibel für äußere Einflüsse. Ich denke das ist ein bisschen wie bei RTL’s Domino Day, kommt ein etwas zu viel Wind oder stößt man gegen eine Flasche ist die ganze Arbeit dahin.

Besonders cool finde ich aber auch die Bilder bei denen er die Tische angeleuchtet hat. Was auf dem Tisch aussieht wie das brutalste Chaos zaubert schließlich eine wunderbare Skyline an die Wand. Echt cool.

Leider konnte ich nicht viel über den Künstler herausfinden. Nur so viel: Sein Name lautet Rashad Alakbarov und er stammt aus Aserbaidschan (ja richtig, das Land, welches den letzten Eurovision Song Contest gewonnen hat). Alles was ich von ihm im Netz finden konnte ist dieses Facebook-Profil.

Wie gefallen Euch die detailverliebten Bilder? Habt Ihr auch schon mal versucht solche Schattenspiele zu basteln? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!
via Bored Panda

Thorsten Rusch vor 6 Jahren

Kommentare

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Unterwegs kreativ? Mit O2 Gutscheinen günstiger zum neuen Handy

next
Nächster Artikel

Kreative Werbung von Coca Cola mit absoluten Ohrwurm-Potential