Wenn du eine Schale töpfern willst, dann benutzt du dafür normalerweise grauen Ton. Dem Künstler Sean Forest Roberts ist das aber zu langweilig. Deshalb mischt er einen verschiedenfarbigen Ton zusammen, bevor er daraus ein Gefäß formt. Vor dem Brennen schält er dann Muster in die Oberfläche, die anschließend in den unterschiedlichen Farben erstrahlt. Als studierter Chemiker mit vier Jahren Berufserfahrung in Laboren ist es Roberts gewohnt, viel zu experimentieren.

„With a background in chemistry and four years of work experience in science labs, I bring an experimental mindset to my artistic process. My work is constantly changing as I explore new ways of creating pattern, texture, and form. I am deeply fascinated by the underlying randomness in the patterns and structures of nature, and I attempt to replicate some of those effects in my work.“

So hat es ganze fünf Jahre gedauert, bis er die Methode verfeinert hat, die er heute für seine Werke nutzt. Auf der Homepage seines Unternehmens Forest Ceramic kannst du Schalen, Tassen und Vasen kaufen, wenn dir der Anblick genügt, empfehlen wir Instagram.









(via) Copyright Foster Ceramic Co.