„Seasons“: Figuren aus dem 3D-Drucken treffen auf Naturmaterialien - detailverliebt.de
9 37765

„Seasons“: Figuren aus dem 3D-Drucken treffen auf Naturmaterialien

Der amerikanische Künstler Garret Kane liebt es natürliche Elemente mit moderner Technik im dreidimensionalen Raum zu verweben. Für seine neue Reihe von Skulpturen namens „Seasons“ begibt er sich zunächst ins virtuelle 3D-Zeichenatelier und entwirft mithilfe des Programms ZBrush Figuren in unterschiedlichen Posen, die sein 3D-Drucker dann im Miniaturformat ausspuckt.

Anschließend werden die Figurinen durch diverse Naturmaterialien mit Leben gefüllt, bis sie zu einem organischen Naturschauspiel verschmelzen. Jede der von Zweigen, Blättern oder Eiskristallen umspielten Figuren stellt eine der vier Jahreszeiten dar. Entdecke mit Garret Kanes atemberaubenden Skulpturen den gerade erwachenden Frühling, den energiegeladenen Sommer und den Herbst in seiner bunten Laubpracht sowie den bis zum nächsten Frühjahr im Frost ausharrenden Winter.

Andreas Dittberner vor 4 Monaten

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Benjamin Grants „Overview“ – die Welt von oben

next
Nächster Artikel

Ab in den Norden: „Alive in Alaska“