snygo_files004-Girl-in-strips
„Girls in Strips“ nennt der polnische Künstler seine aktuellen Arbeiten. Allein mit farbigen Streifen gelingt es Tomasz Zawistowski, einen interessanten 3-D Effekt zu erzeugen und den Eindruck von Bewegung hervorzurufen. Sparsam eingesetzte Farb- und Tonkontraste sowie ungewöhnliche Perspektiven verleihen den Bildern einen gleichzeitig leicht und plakativ wirkenden Postereffekt. Die Figuren der „Girls in Strips“ scheinen nach Handzeichnungen entstanden zu sein, die später dann am Computer bearbeitet wurden. Auf der Seite „Figure in strips“ kann man den Entstehungsprozess teilweise verfolgen.

Tomasz Zawistowski arbeitet als Art Director in Warschau. Nach eigener Aussage sind seine Illustrationen eine Freizeitbeschäftigung, die im großen Spaß macht. Er arbeite stetig daran, seine Techniken und Fertigkeiten zu verbessern. Dabei gehe es ihm darum, sowohl exakte als auch weiche Linien in Verbindung zu bringen.











(via) Images © Tomasz Zawistowski